HiPP – Quetschbeutel- 1. Mal beim Kinderzahnarzt

*Werbung/ die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt*

English version below

Hallo, Ihr Lieben. Heute beginne ich mein Blogpost mit zwei neuen Sorten von Quetischies von HiPP und zwar die Quetschbeuteln HiPPis ‘Drachenfrucht-Johannisbeere in Apfel-Birne’ und ‘Mirabelle in Apfel-Pfirsich’. Das war ein Produkttest vom letzten Monat, HiPP hat uns ein Überraschungspaket geschickt 🙂 Die beide Sorten waren sehr lecker, besonders ‘Drachenfrucht-Johannisbeere in Apfel-Birne’.

Meine Tochter liebt Quetschbeuteln von HiPP, besonders als Zwischenmahlzeit oder für unterwegs. Vorher hatte sie immer mindestens einen Quetschbeutel pro Tag gegessen. Leider muss unsere Tochter seit ein Paar Monaten auf Quetschies verzichten. Das war eine schwere Entscheidung die nach unserem ersten Kinderzahnarztbesuch getroffen wurde. Ihre Zähne zeigen jetzt schon ominöse spuren und wir wollen es nicht schlimmer machen, bis sie alt genug ist um den möglichen Karies vom Zahnarzt behandeln zu lassen. Die Zahnärztin meinte, das dieser Karies wahrscheinlich von ihren Nuckelflaschen verursacht wurde, oder natürlich auch wegen dem Verzehr von Süßigkeiten.

Die Praxis des Zahnarztes hat mir sehr gut gefallen, und meine Tochter war auch ganz happy. Nur öffnete sie den Mund für nicht mehr als ein paar Sekunden. Das ist normal für Kleinkinder und wir werden versuchen zu einem späteren Zeitpunkt nochmal zum Zahnarzt zu gehen. Dann wird sie hoffentlich die Ärztin erkennen und ihr mehr vertrauen. Bis dann geben wir ihr keine Flasche und keine Säfte oder Quetschies. Ich bin mir nicht sicher, ob der Karies von den Quetschbeuteln verursacht wurde, aber trotzdem möchte ich lieber auf der sicheren Seite sein.

Liebe Grüße,

Aysylu

//Hello, my dear friends. Last month we had received a surprise from HiPP – two fruit squeezy bags for kids. My daughter was happy of course as she likes them a lot 🙂 Unfortunately she cannot enjoy these products (also juices) anymore after we went to her first dentist appointment.

We were supposed to go see the dentist earlier but it got posponed until the point when I started noticing some discoloration on her teeth. The dentist visit was nice , I really liked the doctor’s office and our daughter had a lot of fun there. She did not open her mouth for more than two seconds, of course, but this is normal for kids of her age. We will come to the dentist in half a year in the hopes that she will be trusting the doctor more and will show her the teeth. Until then we cannot do much.

My worries were unfortunately not for nothing and the doctor confirmed that our daughter is about to have cavities. Most likely it is caused by sucking the bottle for too long or because of eating sweets. It is a very common problem among the toddlers, so it is recommended not to give a bottle after the child reaches one year and has enough teeth to chew hard food. I wish I went to the dentist earlier to hear about it but at least we know now. We decided to be on the safe side and not to give her squeezy bags or juices until we can actually treat her teeth. I am not sure if the damage was caused by the squeezies but it is also possible. Did any of you experience similar problems? When did you first treat teeth of your kids?

Best regards,

Aysylu

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.